Also das beste was man mit überreifen Bananen machen kann ist entweder ein Milch Shake oder ganz klar Bananen Kuchen, auch bekannt als Banana Bread. Wobei Brot hier etwas verwirrend klingt. Auer das der Kuchen die Kastenform eines Brotes hat, hat es nichts gemeinsam. In unseren Bananen Kuchen kommen etwas weniger Bananen rein, als bei den meisten Rezepten. das liegt unter anderem daran, das ich kein riesen Fan von Bananen bin. In Maßen und ganz fein, wie in diesem Rezept mag ich sie an und an aber auch ganz gerne. Aber mehr wie die verarbeiten dürfen es nicht werden. Sonst bin ich doch raus.

Wer jetzt denkt, das mein Rezept nicht nach Banane schmeckt irrt. Dezent aber deutlich und das macht mein Rezept aus.

Zutatenliste

1 Kastenform 22 cm lang

320 g Weizenmehl
1,5 TL Backpulver
1 Ei
90 g weiche Butter
150 g brauner Vollrohrzucker
1 TL Vanille Extrakt
240 g Banane, etwa 2 mittel große

70 g Schoko Chunks
80 g Schoko Tropfen

Zubereitung

Den Backofen auf 190 Grad Ober- Unterhitze vorheizen, die Kastenform mit Backpapier auslegen

1. Die Bananen  und die Butter mit einem Stabmixer fein pürieren. Das Ei mit dem Zucker weiß-schaumig aufschlagen. Die Banane und die Vanille dazugeben. Mehl und Backpulver vermischen zu der Bananen Masse geben und kurz, ohne langes Rühren vermengen, gerade so das dass Mehl Klümpchenfrei untergearbeitet ist. Das macht den Kuchen später schön locker.

2. Bis auf einen EL Schoko-Tropfen, die Schokolade unter den Teig heben und alles in die Kastenform geben. Glatt streichen und die Zurückbehaltenden Schoko-Tropfen auf den Kuchen verteilen.  50-55 Minuten (Stäbchenprobe) backen. In der Form 30 Minuten abkühlen lassen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen

-> wer Bananenröckchen warm mag, kann diesen Schritt einfach ignorieren und sofort los mampfen!


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar!

Fragen, Anregungen oder Kritik?
Kommentare sind das Salz in der Suppe, oder der Zucker im Kuchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.