Hier kommt der ultimative Glücksbringer-Kuchen. Denn Glück kann man nie genug wünschen. Warum dann nicht direkt eine ganze Torte mit passenden grünen  vierblättrigen Kleeblättern & Co verschenken bzw servieren? Ob nun zu Silvester, Geburtstag, Jubiläum, Prüfung usw. Diese Torte passt einfach immer!Als Glücksbonus gibt es verzierte Glückskekse. Bei der Dekoration könnt ihr euch in Weiß-Grün und Gold austoben.
Ich habe mich für eine Stielmischung aus Dripcake und einem Fault Line Cake entschieden. Mir persönlich gefällt es so richtig gut.
Da ich zwar versuche den Trends nicht unbedingt hinterher zu jagen, aber doch einiges sehr schöne finde, kombiniere und verändre ich gerne etwas um den Dingen meinem persönlichen Touch zu geben.
Mit meinem neuen Partner, den Super Streusel Mädels aus Hamburg, starte ich hier eine Streusel Torten und Kuchen Kategorie. Ich finde, ganz wie Kati und Dani, dass die Welt mit bunten, knalligen Zuckerstreusel Mixen, gleich viel fröhlicher und freundlicher wird. Es ist schon erstaunlich was ein paar Streusel aus einem „langweiligen“ Gebäck herausholen können!
Und da haben die Streusel Mädels wirklich jede Menge super coole Mixe.

 

Zutatenliste

Boden
500 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
3/4 TL Zimt
1 TL Vanille Extrakt
250 g Butter, weich
230 g Zucker
4 Eier, Zimmertemperatur
130 ml Pfirsich Saft (von den Dosenpfirsichen)

Füllung
1 große Dose, leicht gezuckerte Pfirsiche
130 ml Amaretto
50 g Zucker
1, 5 geh. EL Speisestärke

500 g Mascarpone
200 ml Sahne
1 Tütchen Sahnesteif   60 g Puderzucker
1/2 TL Vanille Extrakt

Drumherum
450 g weiche Butter
450 g Puderzucker
6-8 El Sahne
1/2 Fläschchen Zitronen Aromaöl

Deko
10 Glückskeks
weißen und grünen Super Drip
Glücksbringer Superstreusel
XL Goldene Super Knusperkugeln
Schokokugeln Hellgrün
Super Gold Glitzer + einige Tropfen Vodka
grüne Pastenfarbe

Zubereitung

Den Backofen auf 190 Grad, Ober- Unterhitze vorheizen Backformboden mit Backpapier auslegen und Rand einfetten.

1. Die Eier mit dem Zucker dick-weiß schaumig mit den Schneebesen der Küchenmaschine/Handmixer rühren. Die Butter nach und nach dazugeben. Saft und Vanille ebenfalls. Mehl, Zimt und Backpulver mischen und kurz, so das gerade das Mehl mit den flüssigen Zutaten verbunden ist, unterheben (Je weniger ihr rührt, desto fluffiger wird der Kuchen!). In die Springform geben und 70-89 Minuten (Stäbchenprobe) backen. Aus der Formlösen und komplett auskühlen lassen.

2. Die Glückskekse mit weißem Super Drip (nach Anleitung geschmolzen) Stück für Stück dekorieren und mit Super Streuseln bestreuen. Trocknen lassen. Den Kuchen oben begradigen und in drei gleichdicke Böden schneiden.

3. Mascarpone mit der Sahne, Puderzucker und der Vanille mit den Schneebesen der Küchenmaschine/Handmixer glattrühren. Sahnesteif unterrühren. Kaltstellen.
Die Pfirsiche abgießen (Saft auffangen) in ca. 0,5 cm große Würfel schneiden und zusammen mit dem Amaretto in einem kleinen Topf zum kochen bringen. Die Speisestärke mit etwas Amaretto glattrühren und in die kochenden Flüssigkeit gießen und gut verrühren. Von den Platte nehmen und abkühlen lassen.

4. Den untersten Kuchenboden (vom Kuchen das oberste Stück) auf einen Servierteller oder eine Kuchenplatte setzen (vorher etwa einen EL Creme mittig platzieren und den Boden damit „festkleben“). Die Mascarpone Creme in einen großen Spritzbeutel mit großer Lochtülle oder ganz ohne Tülle umfüllen. Den ersten Boden mit etwas Pfirsichsaft beträufeln und eine dünne Schicht Creme-Füllung verstreichen. Mit dem Spritzbeutel einen gut 2 cm hohen und 2 cm breiten Rand spritzen. In die entstandene Mitte die Hälfte der Pfirsich-Füllung geben und glattstreichen. Einen Torten Ring um die Boden legen und feststellen. Den zweiten Boden (der auch beim Kuchen der zweite/mittlere ist) darauf setzen und wie mit dem ersten verfahren. Obendrauf kommt der letzte Boden, der beim Kuchen der unterste gewesen ist) mit dem Boden nach oben. Dieser ist durch die Backform wunderbar eben und gleichmäßig! Den Boden der Springform auf die Torte legen und gleichmäßig beschweren. Ich verwende dazu zwei Milchkartons. 2 Stunden oder über Nacht, kaltstellen.

5. Die weiche Butter mit den Schneebesen der Küchenmaschine/Handmixer ca. 3-4 Minuten, dick-weiß aufschlagen. Den Puderzucker und die Zitrone dazugeben und cremig-weich rühren. Nach etwa 2-3 Minuten die Sahne dazugeben und gut unterrühren. Einer dünne Buttercreme Schicht ringsherum auftragen und glattstreichen. Für 15 Minuten in den Kühlschrank stellen.
Eine weitere, dickere Schicht Buttercreme gleichmäßig auf der Torte verstreichen und oben und die Seiten glatt abziehen. Dafür eignet sich eine Winkelpalette oder ein großer Icingglätter. Die Torte 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

6. Etwas Buttercreme auf das untere drittel der Torte geben und glattstreichen. Hier jetzt darauf achten das, dass obere auslaufende Creme Ende ungleichmäßig verläuft und der untere Abschluss und ringsherum wieder gleichmäßig und glatt gestrichen wird. Den Grünen Super Drip nach Anleitung vorbereiten. Währenddessen die Creme Kante mit Super Glitzer mit einigen Tropfen Vodka angerührt, mit einem weichen, feinen Pinsel bemalen. Den grünen Drip sparsam an der Kante der Torte herunterlaufen lassen. Mal etwas mehr, mal weniger. Den unteren Creme Rand mit Glücksbringer Superstreueln dekorieren. Nicht zu viele, ein paar wenige können auch direkt auf den goldenen Rand.
Zurück in den Kühlschrank stellen.

7. Einen Teil der übrigen Buttercreme mit grüner Pastenfarbe einfärben und in einen Spritzbeutel mit großer Französischen Spritztülle geben. Die weiße Buttercreme in einen Spritzbeutel mit kleinerer Französischer Spritztülle. Auf die Torte aufspritzen. Die dicken Goldenen Knusperkugeln auf die grünen Tuffs setzen. Auf ein paar weiße die hellgrünen Kugeln.
Mit Den Glückskeksen und Streuseln dekorieren.


0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.