Pommes, Fritten oder wie auch immer die knusprig gebackenen Kartoffel-Spalten bei euch genannt werden, gehen immer, oder?!
Pur oder mit allerlei Dips und Saucen. Oder als Beilage zu so gut wie jedem Herzhaftem Hauptgericht. Aber habt ihr sie schon einmal,als  zubereitet und mit richtig viel Käse überbacken?  Das ist mal so was von lecker und kommt garantiert super an!

Ich habe für euch eine meiner liebsten Varianten mitgebracht. Mit Steak Streifen, gebackenen Tomaten und drei köstlichen Dips.

Das Rezept reicht für 2-3 Personen

Zutatenliste

1 Tüte Lieblings TK Pommes

300-400 g Rinderhüftsteak (Hüft-, Rump- oder Rip-Eye-)
200-250 g Käse (Mischung aus zB. Butterkäse, Gouda, Appenzeller und Greyerzer Käse)
Salz, Pfeffer, Chili Flocken, geräucherte Paprikapulver, Zwiebel Pulver

Tomaten-Salsa
2-3 große, reife-saftig Tomaten
1 kleine rote Zwiebel
2-3 Stiele glatte Petersilie
3 Knoblauchzehen Salz und Pfeffer (am besten frisch gemahlen)
1 TL Zucker
3 EL Balsamico Bianco
3 EL Olivenöl
etwas Chilisauce

Honig-Mayo
50 g gute Mayonnaise
1 Knoblauchzehe
2 EL Honig
Salz und Pfeffer
etwas gehackte Petersilie
2-3 Spritzer Worcestershire-Sauce

Avocado Creme
1 reife Avocado
Saft einer 1/2 Limette
Salz und Pfeffer
1/4 klein gehackte Chilischote
Priese brauner Zucker
1 kleine helle Zwiebel

Außerdem
2 Stiele kleine Rispentomaten
2-3 Stiele Rosmarin
Frühlingszwiebeln

Zubereitung

1. Mit den Dips anfangen damit sie gut durchziehen können. Die Tomaten vierteln, Kerne entfernen und in sehr feine Würfel schneiden. In eine Schüssel geben. Knoblauch und Zwiebel schälen und in ebenfalls sehr feine, kleine Würfel schneiden (Knobi kann auch gepresst werden). Petersilie fein hacken. Alles zusammen mit den Gewürzen vermischen und durchziehen lassen. Später noch einmal abschmecken.
Avocado halbieren, Kern entfernen und das Frucht Fleisch mit einem Esslöffel herauslösen. Die Zwiebel fein würfeln zusammen mit den Gewürzen usw in eine Schüssel geben und mit einem Stabmixer grob zerkleinern. Durchziehen lassen und später noch einmal abschmecken

Alle Zutaten für die Honig-Mayo miteinander glattrühren und später noch einmal abschmecken.

Alle Dips im Kühlschrank aufbewahren.

2. Die Pommes nach Packungsangabe zubereiten.

3. Das Steak in einer gut vorheizten Pfanne mit einem kleinen Schuss Öl, ein paar Sekunden von beiden Seiten scharf anbraten. Es sollen Röstaromen entstehen, dann sofort wenden und aus der Pfanne nehmen. Salzen und pfeffern. Käse reiben.

4. Die Pommes heraus nehmen und mit etwas Olivenöl in eine Schüssel geben mit mit einer Mischung aus: Salz, Pfeffer, Chili, Zwiebel Pulver und Paprika würzen. Zurück auf ein Backblech geben. Das Steak in Streifen schneiden und mit dem Fleischsaft unter die Pommes heben. Den Käse drüber streuen – – >> Wer mehr Käse will, kann sich hier nach Lust und Laune austoben. Die Tomaten seitlich platzieren und Rosmarin dazulegen.. Das Blech in den Backofen zurück und den Käse schmelzen lassen.

Mit Frühlingszwiebeln bestreuen und mit Dips servieren.


0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.