Ich wohne im dritten Stocke unter dem Dach.
Und meine Fenster zeigen von Morgens bis Abends immer Richtung Sonne.
Das bedeutet, so wie es die Sonne gut mit uns meint, beginnt meine Wohnung zu einer Sauna zu mutieren.
Schon die ersten 2 wärmeren Tage über 20 Grad, lassen es hier “wundervoll” warm werden.
Die Ventilatoren geben ihr bestes, aber irgendwann wirbeln auch sie nur noch warme Luft umher.
Also kühlen wir uns von innen, und haben unser Gefrierfach mit vielen bunten Eissorten befüllt.

Heute möchte ich Euch ein leckeres Eis, oder viel mehr frozen Joghurt am Stiel zeigen.
Es ist herrlich erfischend, recht leicht und wird aus nur drei Zutaten hergestellt.
Grichischer Joghurt, etwas Sahne und wie ich finde den besten Kirschen ( außer den frischen natürlich ) der Welt, der Amarena Kirsche, hergestellt.
Das Eis kommt ohne Zuckerzusatz aus, da die Kirschen süß genug sind.

Aber Achtung, wer erst einmal seine Liebe zu dieser Kreation gefunden hat wird nicht aufhören können zum Kühlschrank zu gehen, bevor auch das letzte Eis vernascht wurde.

Zutatenliste
für 8 Eis

350 g griechischer Joghurt
100 g Sahne
1/2 Glas Amarena Kirschen

Zubereitung

1. Die Sahne steif schlagen und unter den Joghurt heben.

2. Die Kirschen in grobe Stücke schneiden.

3. Die Joghurt Masse abwechseln mit einigen Kirschstückchen ( mit etwas Sauce), in die Eis am Stiel Behälter schichten.
Die Holzstiele platzieren und alles für mind. 6 Stunden komplett durch frieren lassen.

 4. Die Eisform kurz unter warmes Wasser halten und das Eis langsam und mit etwas druck, aus der Form lösen.

TIPP:
Durch den hohen Zucker Anteil der Amarena Kirschen, gefrieren diese nicht.
Also nicht zu viele Kirschen, beim einfüllen auf eine Stelle geben, sonst bricht das Eis dort schnell.

Viele verschiedene Eis am Stiel Formen findet ihr im World Wide Web, wenn Ihr Herrn googel danach fragt.
Ebenso gibt es unterschiedliche Holz Stiele.
Ich wünsche Euch schöne, wenn auch für manche wirklich anstrengende heiße Sommer Tage.
Eure Stephie
13 Kommentare
  1. Tulpentag sagte:

    Mh, ich mag Frozen Joghurt total gerne! :) Am Stiel habe ich es noch nie ausprobiert. Wollte das schon immer mal machen. Danke für das Rezept! :)
    LG und hoffentlich erträgliche sonnige Tage,
    Jenny

    Antworten
    • StephieJust sagte:

      Liebe Jenny, wie vermutet ist heute schon ohne Luftquirl nicht möglich, selbst der Kater liegt im Wind :-)
      Ich freu mich wenn ich Dir eine Idee liefern konnte.

      Lass es Dir schmecken
      Alles liebe Stephie

      Antworten
  2. Anja K. sagte:

    Ach schaut das köstlich aus! Ich habe mehr Glück als Du – unser Haus ist von 1882 und hat extrem dicke Wände und durch große Dachvorsprünge alle Fenster immer im Schatten (außer dm Abend ein Schlafzimmerfenster). Von daher ist es hier angenehm kühl drin.

    Antworten
  3. ullatrulla sagte:

    Ob das wohl auch mit "normalen" Kirschen klappt? Ich hasse Amarena-Kirschen. Hihi. Eigentlich weiß ich gar nicht, wieso :-).
    Glückwunsch zur eigenen Domain! Grandios, dass du das geschafft hast… Ich habe auch mal nachgedacht, den Blog umziehen zu lassen, bin aber kläglich gescheitert.
    Liebe Grüße,
    Daniela

    Antworten

Schreibe einen Kommentar!

Fragen, Anregungen oder Kritik?
Kommentare sind das Salz in der Suppe, oder der Zucker im Kuchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.