Ein süßes Eis aus Avocado? Das klingt sicherlich für einige sehr Abenteuerlich. Denn normalerweise kennen wir die grüne Frucht als salzige Guacamole, im Salat oder einfach als etwas Herzhaftes.

Die Avocado kann aber ganz wunderbar als Süßspeise, in Kuchen usw. verarbeitet werden. Und das ist wirklich mega lecker. Man mus sich nur trauen. Und da es heute ja fast nichts mehr gibt, was nicht irgendwie kombiniert wird, ist das gar nicht so ungewöhnlich, wie noch vor ein paar Jahren, wo man sich sicherlich die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen hätte, oder?

Avocado-Honig-Eis

Also widmen wir uns diesem tollen cremigen Avocado Eis mit einem Hauch Honig und leckerer Schokolade. Denn Schoki geht immer. Ihr werdet begeistert sein. Und der Geschmack wird euch mit Sicherheit überraschen. Nichts mit dem zu vergleichen was ihr von den herzhaften Avocado Rezepten kennt.

Was mich dabei so sicher macht ist, das mein Sohn Nachmittags an unser Gefrierfach in der Küche  ging und durch die Wohnung rief ob er sich ein Eis nehmen dürfe.

Da ich dort unter anderem auch normales Eis am Stiel hatte, ging ich davon aus der er sich eines von diesen greifen würde. Nachdem er kurze Zeit später nach einem weiteren fragte, weil das erste so besonderes lecker gewesen war, fragte ich welches er gefuttert habe.

Und er sagte mir, na das von Dir das grüne .. !

Bääähm! Und wenn mein Sohn sagt das es gut ist, dann ist es das auch. Denn er ist extrem empfindlich was so besondere Kreationen außerhalb des Normbereichs angeht.

Und weil ja so eine Avocado auch noch gesund ist, kann man sich auch noch reinen Gewissens so ein Eis, oder zwei oder drei gönnen.

Avocado-Honig-Eis

Zutatatenliste

ca. Angaben, da die Eis am Stiel Bereiter mit der Füllmenge Variieren

Eismass:

1 reife Avocado

2-4 EL je nach persönlichem Geschmack, Honig

200 ml Sahne

Saft einer Limette

200 g griechischer- oder Kokos Joghurt

Schoko Dip:

150 g Zartbitter Schokolade

1/2 Würfel Palmin

Avocado-Honig-Eis
Zubereitung

1. Die Avocado halbieren und den Stein herauslösen. Mit dem Limettensaft und dem Honig mit einem Stabmixer fein pürieren.

Die Sahne steif schlagen und mit dem Joghurt glatt rühren. Unter die Avocado Masse heben und abschmecken.

2. Die Avocado-Eis Masse in Eisförmchen gießen und Holzstäbchen hinein geben. Mind 6 Stunden, besser über Nacht, im Gefrierschrank durchfrieren lassen.


3. Sachte aus dem Eis Bereiter lösen. Dafür am besten einige Sekunden in leicht warmes Wasser tauchen und dann herausziehen. Direkt zurück in das Gefrierfach.


4. Die Schokolade langsam über einem Wasserbad schmelzen lassen. Das Palmin dazu geben und glatt rühren. Von der Wärme nehmen und etwas abkühlen lassen.

Das Eis kurz in die Schokolade tauschen, etwas abtropfen lassen und sowie die Schokolade fest ist zurück in die kälte legen.

Avocado-Honig-Eis

Das Eis ist toll, nicht zu süß, und schmeckt herrlich fruchtig erfrischend und wunderbar cremig.

Eure Stephie

1 Antwort

Schreibe einen Kommentar!

Fragen, Anregungen oder Kritik?
Kommentare sind das Salz in der Suppe, oder der Zucker im Kuchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.