Der Sommer beginnt bei mir bereits wenn das Thermometer die 20 Grad Marke einige Tage nacheinander überschreitet.
Und somit läute ich auch dann direkt die Eis Saison ein.
Da nicht nur ich, sondern auch die Mehrzahl von Euch an den Bildschirmen keine Eismaschine hat, stelle ich Euch am liebsten tolle Rezepte vor, die ganz ohne diese auskommen, aber trotzdem schön cremig sind und nicht voller Eiskristalle stecken.

So was das no churn Eis, was ich bereist letztes Jahr so wunderbar zubereitet habe und unter anderem Rosinen-Whisky Eis oder das Rhabarber Eis daraus gezaubert habe.

Dieses mal dachte ich, ist weniger mehr. Denn es gibt kein großes Tam Tam, sonder einfach, schlichtes Himbeer-Sahne Eis.
Keine Gewüze, Vanille oder sonstiges. Nur vier Zutaten.
Und wie ich finde, ist das eine sehr gute Entscheidung gewesen.
Ihr braucht für das no churn Eis nicht wie bei vielen Rezepten alle 30 Minuten die Eismasse aus dem Gefrierfach nehmen und durchrühren damit sich keine Eiskristalle bilden. 
Durch die Zugabe der gezuckerten Kondensmilch ( wie das jetzt von statten geht kann ich Euch auch nicht genau auseinander klamüsern ), friert die Masse fest, aber cremig und vor allem ohne kleine gemeine Eiskristalle zu einem tollen selbstgemachten Eis.
Die Grundmasse kann X Beliebig verändert werden, ganz nach persönlichem Geschmack.
Also, ran an die Eis Saison 2017 und los kreiert.

Zutatenliste
für gut 1 Liter  Eismasse
500 ml Konditorsahne 
( diese hat einen höheren Fettgehalt und wird noch cremiger )
50 g Butter
1 Dose ( ca. 400 g ) gezuckerte Kondensmilch
125 g frische Himbeeren
event. Eiswaffeln 


Zubereitung

1. Die Butter schmelzen und abkühlen lassen.
Die Sahne steif schlagen und die Kondensmilch und die abgekühlte Butter dazu geben und glatt rühren.
2. Die Himbeeren ( einige event. für die Deko zurück lassen ) mit einer Gabel grob zerdrücken.
Unter die Sahne Masse heben. 
Alles in einen verschließbaren, gefriergeignetes Gefäß ( oder mit Frischhaltefolie gut verschließen ) füllen, einige Beeren darauf setzen.

3. Über Nacht durch frieren lassen. Aber mind. 6-8 Stunden.

Denkt daran, das Sahne den Geschmack von anderen Waren annimmt, wenn sie nicht gut abgedeckt oder verschlossen ist.
Ich habe es einmal vergessen und hatte Zwiebeln mit eingefroren. Und lasst Euch sagen, ein Schokoladeneis mit Zwiebel Geschmack ist absolut unsexy!

Lasst es je nach Außentemperatur kurz antauen, damit es sich besser portionieren lässt.

In Bechern oder Eiswaffeln servieren.

Einfacher ist jetzt nur noch das Eis zu kaufen.
Was aber bei weitem nicht so viel Spaß macht.
Und ihr könnt Euch und Euren mit Eis schleckern stolz beweisen, das Ihr sogar Eis könnt!
Wenn das jetzt nicht ein Grund ist es einfach auszuprobieren, lach.

Ich hoffe das Euch das Ergebnis gefällt und ihr kreativ werdet.

Eure Stephie

1 Antwort

Schreibe einen Kommentar!

Fragen, Anregungen oder Kritik?
Kommentare sind das Salz in der Suppe, oder der Zucker im Kuchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.