Ich weiß, ihr könnt es wahrscheinlich nicht mehr lesen. Aber ich liebe Pfirsiche einfach so sehr. Daher musste natürlich noch ein toller, einfacher Sonntags Kuchen her, der super aussieht und richtig was her macht. Aber super einfach herzustellen ist.Die Kombination von Mohn und Pfirsich ist so lecker, das wir diese Kombi zum Kuchen des Jahres 2019 gekrönt haben!
Das tolle ist, das er einfach in einer beliebigen Gugel Form gebacken wird, und wenn er komplett ausgekühlt ist, wird er Waagerecht aufgeschnitten und mit der Creme gefüllt. Marmelade als perfekte Ergänzung verstreichen und dann den Deckel wieder drauf setzen. Mit etwas Puderzucker bestäuben und schon könnt ihr euren Besuch richtig von den Socken hauen.Ihr könnt natürlich anstelle der fischen Pfirsiche, Konserven Früchte verwenden. So kann man den Kuchen auch außerhalb der Saison backen. Aber ich würde euch raten, solange es Pfirsiche in der Obstabteilung zu kaufen gibt, diese zu verwenden.Die Marmelade habe ich nicht selbst gekocht, sondern eine fruchtig, gute aus dem Supermarkt genommen.

los, ran an die Rührschüssel und das Rezept ausprobiert. Ich bin gespannt wie es euch gefallen wird.

Zutatenliste

Kuchen
300 g Mehl
2 TL Backpulver
150 g Zucker
3 Eier (M) Eier
100 g Saure Sahne
1 TL Vanille Extrakt
250 g weiche Butter
60 g gem. Mohn oder trockene Mohnfüllung
4-5 reife gelbe Pfirsiche

Füllung
250 g Mascarpone
200 ml Sahne
50 g Puderzucker
1/2 TL Vanilleextrakt
3 geh. TL Sana Part

3-4 EL Pfirsich Marmelade

Puderzucker

Zubereitung

Backofen auf 200 Grad Ober- Unterhitze vorheizen. Form mit Butter auspinseln und dünn mit etwas Mehl ausstauben.

1. Mehl, Backpulver und Mohn miteinander mischen. Die Pfirsiche waschen, halbieren, Stein einfernen und in etwa 0.5 mm dicke Spalten schneiden. Zucker und Eier mit den Schneebesen der Küchenmaschine oder Handmixer weiß schaumig rühren.
Die weiche Butter dazugeben und glattrühren. Die Milch (Pfirsichsaft) dazugeben und verrühren. Die trockenen Zutaten dazugeben und nur solange rühren bis gerade so ein Teig entsteht. Es dürfen ein paar Mehlflöcken zu sehen sein. ->> Wenn das Mehl zu lange gerrührt wird, wird der Kuchen zäh!<<
Die Pfirsichspalten mit einem Teigschaber unterheben.
Den Teig in die Form geben, glattstreichen und für 50-55 Minuten (Stäbchenprobe) backen. In der Form 20 Minuten abkühlen lassen. Dan auf ein Kuchengitter stürzen und so komplett auskühlen lassen.

2. Für die Füllung den Mascarpone mit der Sahne glattrühren. Den Puderzucker und die Vanille dazugeben. Solange rühren bis die Sahne etwas andickt. Das Sana Part dazugeben und zu einer dickeren aber lockeren und streichfähigen Creme rühren. Im Kühlschrank aufbewahren.

3. Den Kuchen mit einem Sägemesser Waagerecht halbieren. Den Deckel vorsichtig abnehmen und gerade auf eine Arbeitsfläche legen. Den Boden auf eine Kuchen/Tortenplatte setzen. Die Creme darauf geben und verstreichen. Die Marmelade darauf geben und ebenfalls verstreichen. Den Deckel vorsichtig wieder darauf setzen und bis zum servieren in den Kühlschrank stellen.

Kurz vor dem servieren mit Puderzucker und eventuell mit etwas Mohn bestäuben.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar!

Fragen, Anregungen oder Kritik?
Kommentare sind das Salz in der Suppe, oder der Zucker im Kuchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.