Heute habe ich eine mega Kombi für Euch. Schokolade und Rum. Das ist echt klasse.
Ich backen und verarbeite ja ausgesprochen selten Alkohol hier bei mir. Einfach aus dem Grund heraus das ich erstens selber keinen Alkohol trinke und zweitens möchte ich das jeder vom Kind bis hin zur Oma meine Rezepte jederzeit und sie ummodeln zu müssen nach backen und essen kann.
Ab und an aber, wie zB. bei den feinen Cupcakes hier, ist der besondere Geschmack einfach mega lecker. Und was ich besonders toll finde ist, das man spielen mit Aroma den echten Alkohol austauschen kann und sie schmecken dennoch wie mit.

Die Idee kam mir weil ich die kleinen mini Rumkugeln aus dem Süßigkeiten Regal einfach nicht widerstehen kann. Kennt ihr das auch. Wenn ihr etwas aus dem Grund nicht kauft, weil ich wisst das ihr einfach nicht aufhören könnt bis die Packung leer ist? Da gibt es definitiv so das ein oder andere Produkt was ich deswegen meide wie der Teufel das Weihwasser. Dazu gehören Rumkugeln. Und diese kleinen Tropi Frutti oder Eiskonfekt.. oh man. Und als ich neulich der Versuchung nicht mehr stand halten konnte und eine Packung in meinen Einkaufswagen landete, erleicht ich mein Gewissen damit, das ich sie verarbeiten wollte. Daraus entstand dann die Ideen der Cupcakes. Ein Mythos der in vielen Köpfen schwirrt ist das Cupcakes kompliziert herzustellen sein. Das ist ganz und gar nicht der Fall. Also, mehr Cupcakes auf die Kaffeetafeln.
Yummy.

Zutatenliste

12 Cupcakes

Teig:
150 g Mehl
50 g Kakaopulver
200 g Zucker
2 Eier
30 ml Rum (alternativ mehr Milch und 1 Fläschchen Aroma)
150 ml Vollmilch
80 ml Sonnenblumen Öl
1,2 TL Backpulver

Butterceme:
250 g weiche Butter
270 g Puderzucker
30 ml Rum

12 mini Rumkugeln

Zubereitung

Ein Muffinbackblech mit Papierfömchen füllen. Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen

1. Die Eier mit dem Zucker aufschlagen. Das Öl dazugeben. Mehl, Backpulver, Kakaopulver mischen. Abwechselnd mit Der Milch dazugeben und glatt rühren. Zum Schluss den Rum kurz unterrühren. Auf die Förmchen verteilen.
22 Minuten (Stäbchenprobe) backen. Aus den Mulden heben und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

2. Für die Buttercreme die weiche, nicht flüssig Butter mit den Schneebesen des Handmixers weiß aufschlagen. Den Puderzucker dazugeben und weiter rühren. Die Masse wird jetzt erst etwas krümelig dann aber wieder cremig. Den Rum dazugeben und unterrühren. Die Masse in einen, mit einer Lochtülle ausgestatteten Spritzbeutel füllen und auf die Cupcakes dekorieren. Jeweils eine kleine Rumkugel als Dekoration darauf setzen.

Wie ihr sehr sind diese kleinen Ratzfatz gebacken und könnten schon heute bei dir auf dem Kaffeetisch stehen.
Viel Spaß brimbeim ausprobieren.
Stephie
0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar!

Fragen, Anregungen oder Kritik?
Kommentare sind das Salz in der Suppe, oder der Zucker im Kuchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.