Wie man mit gutem Gewissen schon zum Frühstück ein Stück Käsekuchen essen kann? Ganz einfach, indem man ihn mit Müsli, Quark und frischen Beeren zubereitet. Denn alle Zutaten finden wir auch in unserem ganz normalen Frühstück wieder. Aber natürlich schmeckt dieser cremig-zarte Cheesecake auch zu jeder anderen Tageszeit. Ich backe meine Käsekuchen immer mit einer großen Schüssel Wasser im Ofen. Dieser Dampf zaubert eine herrlich zarte, cremige Textur.
Und sowieso ist Käsekuchen, ganz egal in welcher Variante sowieso einer der besten Kuchen überhaupt, oder?

Zutatenliste

für eine Springform 22 cm Durchmesser

Boden
200 g Müsli (in meine Fall das neue Brombeer-Joghurt Müsli von Dr. Oe.)*
80 g geschmolzene, abgeküjlte Butter

Füllung
500 g Quark 40 % Fett
300 g Frischkäse Natur, Doppelrahm
150 g Zucker
2 TL Orangenschalen Aroma
1/2 TL Vanille Extrakt

3 Eier (M)

1 Päckchen Puddingpulver Sahne Geschmack

125 g Schale (halbe für Füllung, halbe für obendrauf)

Obendrauf: 200 ml Sahne

100 g griechischer Joghurt

1 EL Puderzucker

1/2 TL Vanille Extrakt

1 handvoll Müsli 

Zubereitung

Den Backofen auf 170 Grad Ober-Unterhitze vorheizen. Und eine Feuerfeste Form mit etwa 1 Liter Wasser auf den Blog stellen (s. O.)

1. Das Müsl grob mit einem Rollholz o. ä. zerstoßen. Die Butter darüber gießen und gut mischen. In die mit Backpapier auslegte und am Rand leicht gefettete, Springform geben, andrücken mit  einem kleinen Rand. In den Kühlschrank stellen.

2. Die Eier mit Orange, Zucker und Vanille verschlagen. Puddingpulver, Klümpchenfrei untermixen. Quark und Frischkäse dazugeben und ohne viel Luft unterzumischen glattrühren. Jetzt die Hälfte der Brombeeren unterheben und die Masse in die Form gießen und glattstreichen.

3. Im Backofen für ca 70 Minuten backen. Der Käsekuchen ist perfekt, wenn die Mitte etwa gleich hoch wie der Rand ist. Den Ofen ausstellen und den Kuchen bei geöffneter Tür 10 Minuten abkühlen lassen. Dann auf einmal Gitter weitere 30 Minuten, bevor ihr den Ring entfernt und den Käsekuchen komplett auskühlen lässt.

4. Für Obendrauf, die Sahne mit Zucker und Vanille steif schlagen und dann den Joghurt untermixen. Auf dem Kuchen verteilen, die andere Hälfte der Brombeeren halbieren und darauf verteilen. Mit Müsli bestreuen.

 

* Dieses Rezept ist in meiner Monatlichen, persönlichen Challenge, etwas aus einem oder mehreren Produkten aus meiner Degustabox, zu kreieren.

Daher deklariere ich diesen Beitrag als unbezahlte Werbung ohne Auftrag.


0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.