Neulich hat mich eine Freundin gefragt, ob ich nicht ein Rezept für einen Angeber Kuchen hätte, der zwar komplett selbstgemacht aussieht, aber der am liebsten aus gekauften Produkten aufgepimpt wird.  Denn leider hat sie so gar kein Talent, und dementsprechend keine Ambitionen, sich in die Küche zu stellen. Das ist für mich absolut nachvollziehbar! Dafür ist sie ein As in allen Handarbeiten. Wo ich zwei linke Hände habe.

Gesagt getan habe ich ihr einen Kuchen ausgetüftelt, der ziemlich viel her macht. Aber total easy zubereitet ist.

Zutatenliste

1 gekaufter Kasten-Rührkuchen, 400 g (Vanille oder Zitrone)

Creme/Füllung
250 g Mascarpone
200 g Frischkäse
100 ml Sahne
60 g Zucker
1/2 TL Vanille Extrakt
1/2  Packung kalt anrührbare Dessert Creme Vanille
1 EL Erdbeermarmelade (eventuell noch etwas Erdbeeraroma dazugeben)
1 EL Back Kakao
2 kleine, dünne Bananen

Drumherum
100 ml Sahne
1 EL Dessert Pulver
1 dünne Banane

Schoko-Guss
50 ml Sahne
75 g Zartbitter Kuvertüre

Deko
1 Beuel dunkler Schoko Guss
Mandelblättchen
Cocktailkirschen
Bananen Scheiben

Zubereitung

1. Mascarpone mit Sahne, Frischkäse, Zucker und Vanille mit den elektrischen Schneebesen, zu einer cremig-festen Masse rühren. Das Dessert Pulver dazugeben und glattrühren.

2. Den Kuchen in drei gleichgroße Böden schneiden. Ein langes Stück Frischaltefolie auf die Arbeitsfläche legen. Den ersten Boden darauf setzen. Von der Creme ca. drei  gehäufte EL abnehmen und mit der Marmelade glattrühren >> Ich habe noch drei Tropfen Erdbeeraroma dazugeben.

Creme auf den ersten Boden streichen und begradigen. Nächste Boden drauf setzen. Wieder drei Esslöffel abnehmen und mit dem Kakao glattrühren. Auf den zweiten Boden streichen, wieder begradigen. Eine Banane in dünne Scheiben schneiden und darauf legen. Ein klein wenig Creme, zum festkleben auf die Bananen streichen und den oberen Deckel auflegen.

3. Die Frischaltefolie so um den Kuchen wickeln, zusammen ziehen und verschließen, dass die Böden sich nicht verschieben können! Auf die Seite gelegt, für mindestens 5 Stunden in den Kühlschrank legen. Mandelblättchen in einer beschichteten Pfanne, ohne Fett, leicht anrösten. Schokolade für den Guss klein hacken. Sahne in einer Tasse in der Mikrowelle, oder einem kleinen Topf aufkochen und die Schokolade dazugeben. 3 Minuten stehen lassen. Dann mit einem kleinen Schneebesen glattrühren.

4. Die restliche Creme mit 100 ml Sahne, mit den elektrischen Schneebesen, und 1 EL Dessert Pulver glattrühren. Den Kuchen auf eine Servierplatte setzen. Ringsherum, deckend mit der Creme einstreichen. Übrige Creme in einen Spritzbeutel mit Sterntüll füllen. Schokoglasur über den Kuchen geben, mit der Creme Tuffs auf den Kuchen spritzen. Mit Kirschen, Bananenscheiben und Mandelblättchen dekorieren. Eine Banane längs halbieren und, wie typisch für einen Banana Split Eisbecher, neben den Kuchen legen.


0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.