Cremig-fruchtig, nicht zu süß und ideal für den Sommer. Das ist das neuste Rezept aus meiner Versuchsküche. Manchmal bedarf es einfach nur ein paar Zutaten die im Kühlschrank stehen und unbedingt verbraucht werden müssen, um eine neue Idee für leckeren Kuchen zu haben.
So ging es mir mit Heidelbeeren, Limetten und ein paar Brombeeren die ich noch von einem anderen Projekt hatte.
Da ich mit Käsekuchen, ganz egal welcher Art,  bei meinen Lieben immer richtig liege, lag es also nah, das ich einen Cheesecake daraus machen würde.
Und was soll ich euch sagen? Er ist wirklich unheimlich toll geworden. Das saure der Limetten und die lila Beeren passt großartig zusammen. 

Zutatenliste

22 cm Durchmesser

Boden
200 g Butterkekse
90 g geschmolzene Butter

Füllung
500 g Frischkäse, doppelrahm
100 g Griechischer Joghurt
200 ml geschlagene Sahne
2 Eier (M)
1/2 TL Vanille Extrakt
Saft und Abrieb von 2 BIO Limetten
150 g Zucker
1 Päckchen Vanille Pudding Pulver

150 g Heidelbeeren
70 g Brombeeren
2 EL Wasser
1 EL Zucker

On Top
200 ml Sahne
100 g griechischer Joghurt
1/4 TL gem. Vanille
50-80 g Puderzucker (nach Geschmack)
1 Päckchen Sahnefest

Frische Beeren, Limettenscheiben für die Deko

Zubereitung

1. Brombeeren und Heidelbeeren mit Zucker und Wasser in einem kleinen Topf aufkochen und 2-3 Minuten köcheln lassen. Abkühlen lassen.

2. Eine Springform mit Backpapier auf dem Boden auslegen. Den Rand leicht fetten. Backofen auf 180 Grad, Ober- Unterhitze vorheizen.

3. Die Butterkekse in einem Multizerkleinerer oder  in einem Gefrierbeutel und einem Rollholz fein mahlen. Mit der Butter mischen , dass alle Keksbrösel feucht sind. In die Form geben und mit einem Löffelrücken o.ä. Mit einem kleinen Rand von ca. 2-3 cm, andrücken.

4. Frischkäse, Joghurt,Limettensaft und Abrieb, Vanille und Zucker glattrühren. Die Eier unterrühren. Dann das Puddingpulver. Zum Schluss die geschlagene Sahne. In die Form füllen, die Beeren Sauce grob darauf verteilen und ca. 60 Minuten backen. Wenn die Mitte des Kuchen genauso hoch ist wie der Rand, ist der Kuchen perfekt. Herausnehmen, den Kuchen, mit einem scharfen Messer vom Rand lösen, und im der Form komplett auskühlen lassen.

5. Sahne mit Vanille, Sahnefest, Joghurt und Zucker steifschlagen.

Auf den Kuchen geben, etwas verstreichen und mit Beeren und Limetten dekorieren.

 

 


0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.