Ich bin zugegebenermaßen ein riesen Hefeteig Fan. Hefeteig ist wie ich finde ein super easy Teig der immer Gelingt. Daher gibt es bei uns auch recht häufig Hefeschnecken, Kringel oder anderes Hefegebäck wie meine heutigen Banana Bread Schnecken.
Wenn du probleme mit Hefeteig hast dann solltest du unbedingt einmal bei meinem Post nachschauen und dir die Tipps für einen perfekten Hefeteig anschauen. Wahrscheinlich wirst du feststellen, das du bisher irgendeinen von diesen Schritt nicht oder nicht korrekt beachtet hast. Das hat dann zur Folge, das der Teig misslingt bzw. nicht das Ergebnis bringt was man erwartet hat.
Meine Banane Bread Schnecken sind besonderes luftig und saftig und schmecken wirklich toll. Ein Muss für Bananen Fans. Da wir ebenso große Streusel Fans sind, kommen diese bei vielen meiner Rezepte on Top um alles noch leckererer zu machen, lach. Meine sind super knusprig und sollten wie ich finde unbedingt mit auf die Schnecken drauf. Wer nicht so sehr auf Streusel steht, kann sie natürlich auch einfach weg lassen. Aber was ihr auf keinen Fall weglassen solltet ist die Frischkäse Creme. Sie gibt den Schnecken das gewisse etwas und macht sie perfekt.

Zutatenliste

Teig
510 g Weizenmehl
60 Zucker
50 g weiche Butter
200 ml warme Milch
1 Beutel Trockenhefe
50 g reife Banane
1 TL Vanille Extrakt
50 g Backfeste Schokotropfen

Füllung
130 g weiche butter
100 g brauner Rohrzucker
2 TL Zimtpulver
1 große Banane

Streusel
50 g weiche Butter
50 g Zucker
100 g Weizenmehl

Frischkäse-Creme
30 g weiche Butter, Raumtemperatur
70 g Frischkäse, Raumtemperatur
100 g Puderzucker

Zubereitung

1. Für den Hefeteig, die Hefe mit einem TL Zucker in die Handwarme Milch geben, umrühren und 5 Minuten stehen lassen um die Hefe zu aktivieren. Restlichen Zucker mit Vanille und Mehl in eine große Rührschlüssel geben. Die Banane mit einer Gabel fein zerdrücken und mit in die Schüssel geben. Die Hefemischung und Butter dazugeben und alles mit den Knethaken der Küchenmaschien/Handmixer zu einem glatten, geschmeidigen Teig kneten bis sich dieser ohne Rückstände vom Schüsselrand lößt. Das kann gut 5-7 Minten dauern. Zum Schluß die Schokotropfen kurz unterkneten und dann mit einem Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort, Zugluftfrei 90 Minuten gehen lassen.

2. Eine Form ca. 30 cm ∅ mit etwas Butter ausstreichen. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck von etwa 40 x 30 cm ausrollen. Für die Füllung die Butter mit dem Zucker und dem Zimt verrühren und bis an den Rand auf das Teig Rechteck streichen. Die Banane in dünne Scheiben schneiden und auf dem Teig verteilen.
Das Rechteck von der langen Seite her aufrollen und mit der Naht nach unten auf die Arbeitsfläche legen und die enden etwas zusammenschieben so das die Rolle überall gleich dick ist.
Extra Tipp: Mit einem 40 cm langem Stück Zahnseide den Teig in 9 gleichgroße Stücke schneiden. Dafür die Zahnseide unter die Rolle schieben und dann oberhalb überkreuzen und dann zusammenziehen. So bekommt ihr wunderbar gerade geschnittene Rollen!
Diese in die Form setzen, Das Geschirrtuch erneut darüber legen und abermals 20 Minuten gehen lasse. Den Ofen auf 190 Grad, Ober- Unterhitze vorheizen.

3. In der Zwischenzeit aus den Zutaten einen lockeren Streuselteig kneten. Diesen nach den 20 Minuten auf die Schnecken streuen und in den Ofen schieben und für 45-50 Minuten gold-gelb backen. Wenn die Oberfläche zu dunkel wird, mit Alufolie abdecken. Die Schnecken komplett auskühlen lassen.

4. Die Butter mit den Schneebesen des Handmixers weiß aufschlagen. Den Puderzucker dazugeben und gut unterrühren. Zum Schluss den Frischkäse dazugeben und kurz zu einer glatten Creme verrühren.
Diese auf die Schnecken streichen und wer möchte kann mit Schokotropfen und Bananenscheiben dekorieren.

 

 

 

 


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar!

Fragen, Anregungen oder Kritik?
Kommentare sind das Salz in der Suppe, oder der Zucker im Kuchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.