Bratapfel Set
Geht es Euch auch manchmal so, das Weihnachten immer viel zu schnell vor der Tür steht?
Wochenlang denkt man, man hätte noch massig Zeit, etwas passendes für seine Lieben, Freunde und Kollegen, dem Lehrer, Postboten usw. zu besorgen.
Oder, dass noch alle Zeit der Welt vorhanden ist, um sich zwei Tage vor heilig Abend in die Küche zu stellen, um etwas Hausgemachtes in Gläser, Flaschen & Co zu füllen und schön zu verpacken.
NEIN !!!
Diese Zeit werden die wenigsten von uns wirklich haben.
Denn der Baum muss noch gekauft und die Wohnung blitz blank werden, damit der liebe Besuch kein Staubkorn finden kann und nicht zu vergessen, muss noch ein Einkauf-Marathon in den Supermärkten absolviert werden.
Daher habe ich für euch heute ein Brat Apfel Geschenk Set.
Bratapfel SetDiese Idee viel spontan ein, als mir Auffiel, dass wir gar nichts für den Lieblings Lehrer meines Sohnes hatten. Das Set ist wirklich toll, schnell und sehr lecker, und das wichtigste bei solchen Ideen ist ja, das man sich selbst über dieses Geschenk riesig freuen würde. Noch dazu macht es optisch richtig was her. Ein Bratapfel Set, mit allen Zutaten die man benötigt, um ein schnelles, leckeres Dessert zu zaubern. Perfekt oder?
Ich habe die Zeit gemessen, die ich benötigt habe, um mein Geschenk Körbchen fertig zu stellen (das Fotografieren mal nicht dazugezählt, lach)
Und mit gerade einmal 12 Minuten ist das doch auch noch kurz vor der Bescherung zu schaffen.Bratapfel Set

Zutatenliste

für ein Bratapfel Set
1 mittel großer Apfel, säuerliche Sorte zB. Boskop
1 kleine Form zB Brioche oder kleine Keramikschale (feuerfest)
2 EL gehackte Mandeln und Haselnüsse
1 EL Rosinen
2 EL Marzipan in Würfeln
2 EL Zimt & brauner Zucker
1 Tütchen Vanille Sauce zum kochen
Deko:
Drahtkorb, Holzkiste o.ä.
Nussmischung
Zimtstangen
etwas Tanne und Ilex
Holz Besteck
kleine Lichterkette
Kekse
Band
AnhängerBratapfel Set

Set zusammensetzen

1. Für die Füllung die Mandeln und Haselnüsse hacken und mit den Rosinen mischen. Das Marzipan Würfeln. In ein kleines Glas mit Deckel schichten. Unten Zimt & Zucker darauf das Marzipan und zum Schluss die Nuss-Frucht Mischung geben. Verschließen.
2. Die Vanille Sauce in ein Klarsichttütchen umfüllen.
3. Den Apfel in die Form setzen und mit Garn oder Band zusammen befestigen.
4. Auf ein Stück Papier oder einen Geschenkanhänger die Zubereitung für den Bratapfel schreiben:
  1. Den Apfel waschen. Deckel ab, aushöhlen, aber den Boden und den Rand mit ca. 1 bis 1,5 cm, stehen lassen.
  2. Die Füllung mit 2 TL geschmolzener Butter mischen und damit den Apfel füllen. Deckel drauf setzen.
  3. In der Form bei 160 Grad ca. 25 Minuten goldbraun backen.
  4.  Die Sauce mit 430 ml Milch kochen.
5. Einen Korb oder eine Holkiste o.ä.  Nüsse, Tanne, Zimtstange auskleiden. Das Glas mit der Füllung sowie das Tütchen Vanille Sauce platzieren. Oben auf den Apfel setzen, FERTIG!
Wer mag kann noch eine kleine Lichterkette und auch kleine Geschenke usw. in einer weiteren Kiste oder Box zurecht legen. Bratapfel Set
Ich finde das mit diesem Geschenk, Rucki Zucki etwas Winter-Weihnachtliches verschenkt, werden kann.
Mit einigen Deko Materialien macht es dazu noch richtig etwas her und der Zeitfaktor spricht ebenfalls für sich.
Nur müsstet ihr darauf achten, das die Vanille Sauce nicht allzu lange in einem Beheizten Raum steht, da sie sonst verderben kann.

Das kleine hübsche Glas gibt es hier.

Eure Stephie
14 Kommentare
  1. Claudia sagte:

    Das ist eine so schöne Idee, und lecker noch dazu :O)
    Danke fürs teilen!
    Ich wünsch Dir noch einen schönen Tag und ein wunderschönes Nikolaus und 2.Advents-Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    Antworten
  2. Marli sagte:

    Ooooooooooh wie toll!
    Das ist eine so leckere Idee und es sieht so schön aus wie du es zusammengepackt hast!
    Ich möchte auch noch mitmachen bei ihrem Event und bin auch gespannt was für gute
    Dinge da noch rauskommen. Ideen kann man ja nie genug haben und wenn es so fix geht,
    umso besser.
    :)
    Lg,
    Marli

    Antworten
  3. Persis sagte:

    Liebe Stephanie, diesen Korb finde ich so toll, dass mir fast die Worte fehlen. Eine rundum gelungene Zusammenstellung. Ich freue mich riesig, dass Du damit am Blog-Event teilnimmst!

    Dir und Deiner Famile ein schönes Advents-Wochenende :o)

    Antworten
    • StephieJust sagte:

      Liebe Persis .. ach wie schön das es so gut bei Dir ankommt !
      Ich freu mich, denn die Event Idee finde ich wirklich richtig gelungen.

      Ich danke Dir für die lieben Grüße und sende selbige von Herzen zurück.

      Alles liebe Stephie

      Antworten

Schreibe einen Kommentar!

Fragen, Anregungen oder Kritik?
Kommentare sind das Salz in der Suppe, oder der Zucker im Kuchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.