Wenn ich an die Vorweihnachtszeit denke, gehört für mich ganz klar warmer Punch, Glühwein, Lumbumba oder andere leckere Heißgetränke und natüüürlich Kekse oder Kuchen dazu.
Auf keinem Weihnachstmarkt darf Schmalzkuchen, gebrannte Mandel oder kandierte Äpfel fehlen. Das ist weitaus wichtiger als Bratwurst & Co, lach.
Hey, und überhaupt ist es so schön gemütlich, sich Freunde oder Familie in der kalten, dunklen Zeit einzuladen und schön im warmen beisammen zu sitzen.
Und in den meisten Stuben ist es gemütlich geschmückt, kleine Lichter stehen herum, Kerzen leuchten, und überhaupt ist alles so kuschelig.
 Oder den lieben Kollegen etwas selbstgebackendes für die Pause mitzubringen. Aus diesem Grund backen auch die meisten Menschen ab November, statistisch gesehen.
Selbst die, die sonst ehr nicht das Bedürfnis verspüren sich mit Mehl, Eiern, Butter, Zucker & Rührschüssel bewaffnet in der Küche aufzuhalten. 
Zu keine Zeit im Jahr ist man so gesellig wie in der Adventszeit.
Natürlich im Sommer draußen zum BBQ usw auch. Aber im Winter ist es einfach noch eine Spur romantischer.

Meinen heutigen Kuchen habe ich für die liebe Mara, Bloggerin auf Maras Wunderland mitgebracht. Mara und ich haben uns vor einige Zeit auf einem Blogger Event persönlich kennen gelernt. Leider hat man auf einem solchen Event meist so viel tolles um die Ohren ( ach so ein Blogger leben kann schon sehr schön sein, lach ) das manchmal die Zeit fehlt sich mit seinen Blogger Kollegen richtig intensiv auszutauschen.
Nichtsdestotrotz hatten wir eine kurze aber schöne Zeit und daher habe ich mich natürlich auch riesig gefreut als ich die Einladung bekam etwas, als Urlaubsvertretung, für Maras Blog zu kreieren.
Denn Mara befindet sich im wohlverdienten Urlaub.
Damit Ihre Leser, auch in dieser Zeit mit neun Ideen rund ums backen verwöhnt werden, hat sie sich Gastblogger eingeladen. Und heute habe ich die Ehre hier im Wunderland schreiben zu dürfen.

Mitgebracht habe ich passend, einen Winter Wunderland Apfelkuchen, mit Spekulatius, Haselnusskernen und Marzipan Streuseln.

Zutatenliste 
für eine 20 cm Springform

Teig:
150 g Zucker
150 g Butter
3 Eier
220 g Mehl
1/2 TL Backpulver
75 g Haselnusskerne
80 g Spekulatius
1 EL Spekulatius Gewürz 


 Äpfel a ca. 200 g
1 TL Zitronensaft

Streusel:
 100 g Marzipan
40 g Zucker
80 g kalte Butter
90 g Mehlt

Puderzucker

Zubereitung

Diese könnt Ihr Euch, wie viele tolle Klassiker und gesunde Kuchen & Gebäck Ideen, bei Mara auf der Seite ansehen.

Eure Stephie

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar!

Fragen, Anregungen oder Kritik?
Kommentare sind das Salz in der Suppe, oder der Zucker im Kuchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.