So ein kleines Silvester Törtchen kann man doch wunderbar mit auf das Buffet stellen. Oder nach dem Raclette, später am Abend, hervor zaubern. Kuchen geht ja irgendwie immer. Und vor allem wenn es so ein feines, cremiges NY Cheesecake Törtchen ist.  Es eignet sich auch prima als Gastgeschenk wenn man dem Party-Stress zuhause entflieht und bei Freunden feiert. Durch die glitzer Zucker Perlen auf den mini Donuts passt es perfekt zu dem ganzen Silvester Party Glitzer-Glamour-Style.Natürlich kann das Käsekuchen Törtchen auch zu jedem anderen Anlass gebacken werden.
Es passt zu jeder Feier ob Geburtstag, Hochzeit oder Jubiläum. Da ist es gar nicht so und freut sich wenn ihr es ausprobiert, wann immer euch danach ist.
Der Käsekuchen ist super cremig da er im Wasserbad gebacken wird. Ich dachte zunächst auch nicht das dass so einen riesigen unterschied machen würde. Wurde aber schnell eines bessern belehrt. Und mit einem Schlückchen Champagner und einem Hauch Orange kann er geschmacklich auch richtig was!
Ich bin mir sicher, wenn nur der Kuchen ohne das ganze Deko Klimbim gebacken wird, das dieser alleine schon verdammt lecker ist. Vielleicht oben eine Saure Sahne Schicht mit einem Hauch Vanille und etwas Frucht Sauce dazu, Yummy!

Die Donuts wollte ich zuerst ganz ambitioniert selber backen bzw frittieren, habe sie dann aber im SB Backbereich eines Discounter gefunden und so habe ich mir diese Arbeit einfach erspart .. manchmal bin auch ich Praktisch veranlagt. Denn zugegebener, finde ich zuhause frittieren echt unangenehm. Dieser Fettgeruch in der Wohnung ist nicht so meins. Daher war ich über den Fund doch sehr happy.

Zutatenliste

Springform 20 cm ∅

Boden
170 g Vollkorn Butterkese
90 g flüssige Butter
2 EL Zucker

Füllung
700 g Frischkäse, Doppelrahm
200 g Saure Sahne
180 g Zucker
150 ml Champagner oder Sekt
2 EL Orangenschalen Aroma
4 Eier (M)
30 g Speisestärke

Deko
1 Pack. dunkle Kuchenglasur
7-9 mini Donuts mit Zucker
200 -250 g Puderzucker
2-3 EL Champagner oder Sekt

Schwarz-Gold oder bunte Zucker Streusel
Essbarer Goldpuder

Zubereitung

1. Eine Form mit Backpapier auf dem Boden auslegen. Den Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen. Die Kekse mit einem Rollholz oder einem Multizerkleinerer fein mahlen. Die Butter schmelzen und mit dem Zucker zu den Bröseln in eine Schüssel geben. Gut verrühren, so das die Butter mit den gesamten Bröseln verbunden ist. In die Form geben. Mit einem Glas o.ä. festdrücken, dabei einen kleinen Rand formen. 10 Minuten in den Ofen stellen und backen. Herausnehmen und abkühlen lassen, so das die Form mit den Händen angefasst werden kann.

2. Eine Fettpfanne in die die Form gut passt oder ein großes, tiefes Backblech in den Backofen stellen und die Temperatur auf 160 Grad herunter drehen. 1,5 bis 2 Liter Wasser zum kochen bringen.
Zwei Lagen Alufolie um und unter die Form wickeln, so das der Boden dicht ist. Den Frischkäse mit der Sauren Sahne, Zucker, Orange und Champagner glatt rühren. Die Eier dazugeben und mit einem Schneebesen verrühren. Keinen Mixer verwenden, sonst kommt zuviel Luft in die Masse. Zum Schluss die Speisestärke, klümpchenfrei unter die Masse rühren.

3. Die Form, mittig in die Pfanne oder auf das Blech stellen. Die Füllung hinein gießen. Das Blech/Pfanne mit kochendem Wasser so hoch wie möglich aufgießen. bei geschlossener Ofentür ca. 100 Minuten backen. Wenn nach der Backzeit die Mitte des Kuchen genauso hoch ist wie der rand und der gesamte Kuchen beim leichten wackeln nur noch ein wenig, stabil wackelt, ist der Kuchen fertig.
Ofen ausstellen, Tür ganz leicht öffnen und den Kuchen so 20 Minuten stehen lassen. Herauszuholen, den Rand des Kuchen von der Form lösen und 2 Stunden abkühlen lassen, bevor der Ring abgenommen wird. Im Kühlschrank, in Frischhaltefolie gewickelt, durchkühlen lassen.

4. Für die Donuts den Puderzucker sieben. Den Champagner rühren bis er nicht mehr perlt. Und langsam, nach und nach den Puderzucker mit dem Champagner zu einem festen, zähen aber noch fließenden Guss anrühren. Mit einem Teelöffel den Guss auf den Donut geben, verstreichen und leicjht an dem Rand runterlaufen lassen. Mit Zucker Streuseln bestreuen und mit etwas Goldpuder besprenkeln. mind. 6 Stunden gut durchtrocknen lassen.

5. Für den Drip, also den herunterlaufende Schokoladenen-Guss, die Glasur in Wasser schmelzen. Den Kuchen auf eine Tortenplatte setzen. Mit einem Teelöffel, am Kuchen-Rand entlang Guss über die Kante schieben und so die Schokolade herunterlaufen lassen. Schokolade auf die Oberseite gießen und mit einer Winkelpalette glatt streichen. Trocknen lassen.
Für die Deko die Donuts auf den Guss stapeln. Wer mag kann sie mit etwas Guss aneinander kleben.
Mit ein paar weiteren Streuseln dekorieren.

Mohnohmann. Das war in der Tat mein erster NY Cheesecake. Er ist überhaupt nicht wie herkömmlicher Käsekuchen bzw Cheesecake. Die ja schon echt klasse sind. Ihr könnt auf den Bilder sehen wie cremig und zart er ist. An das Wasserbad backen hatte ich mich lange nicht herangetraut, aber es ist wirklich ganz unkompliziert und funktioniert ohne Probleme.

 

Ich wünsche Euch einen guten Rutsch und bedanke mich für Eure Treue.

 

Eure Stephie

 

 

 

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar!

Fragen, Anregungen oder Kritik?
Kommentare sind das Salz in der Suppe, oder der Zucker im Kuchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.