Kleine, locker-zarte und fluffige Pancakes. So startet das Wochenende doch perfekt, oder? Seltenen kommt es auch vor, das ich an Schulfreien Wochentagen morgens schon am Herd stehe. Aber das ist ehr eine Seltenheit. Durch Zufall habe ich vor kurzem eine Schale Erdbeeren im Kühlschrank vergessen, die am folgenden Tag nicht mehr wirklich toll aussahen und zum so vernaschen einfach nichts mehr waren. Da viel mir ein, das ich letztes Jahr irgendwo Ofen Erdbeeren gehen hatte und dachte mir das dass eine grandiose Lösung für meine vergessen Beeren ist. Also gesagt getan, habe ich sie verlesen, mit etwas Zucker und Vanille auf ein kleines Blech gelegt und ab in den Ofen geschoben. Nach 30 Minuten hatte ich eine so lecker riechende, fast Marmelade ähnliche Leckerei die besser nicht sein könnte. Mit Joghurt zu Pancakes ein echter Genuss.

Zutatenliste

Pancakes
200 g Weizenmehl
55 g Speisestärke
1 TL Backpulver
1 TL Natron
50 g geschmolzene Butter
200 ml Buttermilch
2 Eier (M)
50 g brauner Zucker
25 g Zucker
1 TL Vanille Extrakt

Butter zum Braten

Erdbeeren
500 g Erdbeeren
1/2 Vanille Stange
2 gehäufte EL Zucker

Skyr
Puderzucker

Zubereitung

1. Den Backofen auf 200 Grad Ober- Unterhitze vorheizen. Die Erdbeeren waschen, vom Grün befreien und je nach Größe halbieren oder vierteln. Auf ein kleines Backblech oder eine Auflaufform geben. Vanillestange mit einem Messerrücken auskratzen. Vanille und Zucker vermischen und über die Erdbeeren streuen. Die Schote unter die Erdbeeren legen und alles zusammen für etwa 35 Minuten im Ofen backen.

2. Eier mit Zucker schaumig mixen. Die Butter und die Vanille dazugeben und verrühren. Mehl, Speisestärke,Backpulver, Natron vermischen. Zu der Butter-Ei Mischung geben. Nach und nach mit der Buttermilch glatt rühren. 10 Minuten quellen lassen.

3. In einer beschichteten Pfanne etwas Butter schmelzen und jeweils 1-5 El Teig je Pancake in die Pfanne geben. Hier passen 3-4 Stück gleichzeitig in die Pfanne. Wenn sich auf der Oberseite des Pancakes kleine Luftbläschen zeigen ist der Teig bereit gewendet zu werden.

Mit Joghurt und den Ofen Erdbeeren servieren.

Mmmh, das ist doch ein geniales Wochenend/Ferien/Urlaub oder einfach nur so Frühstück, oder?

Happy Day

Eure Stephie

 


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar!

Fragen, Anregungen oder Kritik?
Kommentare sind das Salz in der Suppe, oder der Zucker im Kuchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.