Ganz am Anfang meiner Bloggerei hat mir mal jemand gesagt, dass die Überschrift aussagekräftig sein muss damit beim Leser überhaupt erst einmal das Interesse geweckt wird um den Artikel anzuklicken. Das habe ich mir hinter die Ohren geschrieben und seitdem versuche ich das bei jedem einzelnen Post …. Wenn es allerdings wie heute ein Rezept ist bei dem es soviel wichtige Komponenten gibt,die ganz unbedingt gleich am Anfang erwähnt werden müssen, kann es schon mal eine recht lange Überschrift werden.
Das Dessert al la Tiramisu ist ein Sommertraum. Villeicht denkt ihr, dass Nuss Stollen mal so ganz und gar nicht sommerlich klingt?!
Das kann ich euch sehr gut nachempfinden. Aber, und das Verspreche ich hoch und heilig, in der Kombination mit den saftigen sonnen verwöhnten zuckersüßen Pfirsichen und den roten, fruchtig-süßen Erdbeeren, ist der Nuss Strudel sowas von Sommer!
Einziges kleines Manko, es schaut vielleicht nicht so hübsch aus, wenn die dunklere Nuss Füllung auf dem Teller zwischen der hellen Creme herausschaut … aber hey, dass ist ein kleiner Schönheitsfehler der durch den ersten Bissen garantiert direkt vergessen ist!

Zutatenliste

für 6-8 Portionen (Form ca. 30 x 20 cm)

1 Nuss Stollen (alternativ fertiger Nuss Stritzel oder anderer Nusskuchen)
500 g Erdbeeren (einige für die Dekoration zurückbehalten)
3-4 Pfirsiche (einer für die Dekoration)
600 g Mager Quark
200 g Frischkäse
200 ml Sahne
110 g Zucker
1 TL Zitronenschalen Abrieb
1 TL Vanille Extrakt

Zubereitung

1. Für die Creme den Quark mit Frischkäse, Sahne, Vanille Zucker und Zitronen Abrieb mit den Schneebesen des Handmixer/Küchenmaschine zu einer cremigen, festen Masse rühren. Kalt stellen

2. Die Erdbeeren waschen, verlesen und in Scheiben oder Viertel schneiden. Zur Deko dürfen einige Erbeeren auch ganz mit Grün bleiben. 2-3 Pfirsiche unten Kreuzweise einschneiden und mit kochendem Wasser übergießen. 5-8 Minuten ziehen lassen. Herausnehmen, kurz etwas abkühlen lassen und dann mit einem scharfen Messer die Haut abziehen. Auskühlen lassen und dann in feine Spalten schneiden.

3. Denn Nuss Strudel in dünne Scheiben schneiden. In eine Auflaufform den Boden mit Nuss Strudelscheiben bedecken. Darauf ca. 3-4 cm dicke Creme verstreichen. Die Hälfte der Erdbeeren darauf verteilen.Ebenfalls die Hälfte der Pfirsich Spalten. Wieder eine Schicht Nuss Strudel, eine 2 cm dicke Schicht Creme. Darauf die Restlichen Erdbeeren und Pfirsiche verteilen. Zum Schluß diese mit einer letzten Schicht Creme bedecken und darauf für die Dekoration einen in Spalten geschnittenen Pfirsich mit Schale (gewaschen) und die zurück behaltenen Erdbeeren verteilen.Das Dessert kann einen Tag vorher zubereitet werden. Dann schmeckt es gut durchgezogen besonders lecker. Nur die Früchte für die Dekoration sollten frisch verarbeitet verwendet werden. Serviert es unbedingt kalt. sonst schmeckt es, finde ich, nicht ganz so fein.

Die Idee zu dem Rezept habe ich, dank meiner monatlichen, persönlichen Challange, etwas aus einem oder mehreren Produkte meiner Degutabox* zu kreieren. Dieses mal war es der leckere Nuss Strudel den ich unbedingt zu etwas besonderem verarbeiten wollte. Und das ist mir gelungen.

*Werbung ohne Auftrag und unbezahlt.


0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.