Ein solches Brot wollte ich schon immer ausprobieren. Es sieht so unglaublich lecker aus, und ist nicht nur für gemeinsame Abende mit Familie, Freunden toll zum snacken. Sondern wenn man sich selber etwas leckeres, nicht ganz herkömmliches gönnen möchte ist es perfekt. Man kann für diesen Fall einfach ein kleines Brot wählen.
Ich liebe alles was mit viele Käse zubereitet wird. Und da Käse bei Crack Bread oder Pull Apart Bread, das ist ein Brotlaib der nicht bis auf den Boden, in Rauten geschnitten wird und dann mit Butter eingestrichen und mit Käse und wer möchte weiteren Zutaten gefüllt wird, eine Hauptrolle spielt, war mir klar das es genau meinen Geschmackt treffen wird.
Dann in Folie oder Papier gewickelt 20 Minuten backen und dann ohne weiter 10-15 Minuten zum knusprig werden.

Ganz ehrlich, das ist wirklich eine kleine Schweinerei beim füllen, aber es lohnt sich.
Ich habe mich für eine Variante mit, natürlich viel Käse, Paprika, roten Zwiebeln, Knoblauch-Basilikum-Butter und Chips entschieden.

Yummie, sage ich nur!

Zutatenliste

1 kleines Brot zB Aufback Brot*
2 Handvoll Chips, Basilikum-Pesto*
150 g Butter, geschmolzen
3 Knoblauchzehen
1/4 TL Salz
Pfeffer Optional
1-2 Stiel frisches Basilikum
1 gelbe Paprika
1-2 kleine rote Zwiebeln
400 g Butterkäse

zum Dippen Ajvar mit Meerrettich*

Zubereitung

1. Die Butter schmelzen, Knoblauch schälen, pressen und zu der Butter geben. Die Basilikum Blätter kleinschneiden, das Salz dazugeben und beides untermischen.
Die Chips grob zerbröseln.
Paprika waschen, entkernen und in feine Streifen schneiden. Zwiebel/n schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Den Käse in Handliche Stücke schneiden die man gut zwischen die Brot-Lücken schieben kann.

2. Das Brot in Rauten schneiden. Je nach dem wie groß eure Brotstücke sein sollen feiner oder größer.
ACHTUNG: unbedingt darauf achten, dass ihr mind. 2,5 cm bis 3 cm bis zum Boden ganz lasst, damit das Brot stabil bleibt!
Extra Tipp: Das Brot auf eine Feuerfeste, flache Auflaufform, die direkt um den Laib passt, setzen, so hält es beim füllen perfekt zusammen.

3. Den Backofen auf 180 Grad, Ober- Unterhitze vorheizen.
Zuerst gebt ihr in die Schlitze, etwa die 3/4 Menge von der Knoblauch-Butter. Dafür mit zwei Fingern vorsichtig auseinanderhalten und mit einem Teelöffel etwas von der Butter hineinlaufen lassen.
Dann tief nach unten Käsescheiben schieben. Darauf Paprika, mehr Käse und Zwiebeln verteilen. Schön gleichmäßig damit überall etwas steckt. Zum Schluss einige ganze Chips dazu stecken.
Die zerbröselten Chips mit der übrigen Knoblauch-Butter mischen und obendrauf verstreichen. Mit Backpapier fest verschließen. Einen Streifen Alufolie darum legen und fest anziehen (so stützt ihr das Brot).
Für 20 Minuten backen. Dann oben öffnen, so das die gesamte Brotoberfläche frei liegt, und weitere 10 Minuten knusprig backen.

Servieren, aber Vorsicht der Käse ist heiß!

 

*Diese Produkte stammen aus meiner aktuellen Degustabox. Das Rezept habe ich, in meiner persönlichen montlichen Challenge, etwas aus einer oder mehreren Zutaten aus der Box zu kreieren.


0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.