Manchmal braucht man ein schnelles aber leckeres & dekoratives Dessert.
Entweder, weil sich spontan Besuch angekündigt hat, oder weil sich der eigene kleine Süßigkeiten Hunger meldet..
Allerdings sollte es, auch wenn es schnell gehen muss, optisch ansprechend sein, denn das Auge ist bekanntlich mit.
Mein Lieblings Dessert ist in diesem Fall, eine Eiskaffee Tiramisu im Glas.
Und das nicht nur weil ich Kaffee einfach liebe.
Es ist schnell zubereitet, braucht nur wenige Zutaten, einen Mixer & einige schicke Gläser.
Was es außerdem zu einem perfekten Dessert im Glas macht ist, das es sich Portioniert mit Deckel im Kühlschrank ein paar Tage hält und es Geschmacklich keine Einbußen gibt. Da eine Tiramisu gerne lange durchziehen kann.
Wer möchte kann diesen Klassiker mit einem Hauch Amaretto veredeln.


Zutatenliste
für 4 Gläser a’ ca. 230 ml
 ca. 12 Löffelbiskuits
400 g Frischkäse ( Doppelrahm oder light )
400 ml Sahne
100 g Mascarpone
100 g Zucker
200 ml Eiskaffee ( Fertigprodukt oder eigen Herstellung ) + ca. 100 ml zum beträufeln der Biskuits
6 EL ungezuckertes Kakaopulver

Zubereitung

1. Die Sahne steif schlagen und in den Kühlschrank stellen. Frischkäse, Mascarpone, Eiskaffee und Zucker mit dem Mixer zu einer glatten Masse rühren.
Die Sahne unterheben und alles im Kühlschrank durchziehen lassen.
2. In der Zwischenzeit die Gläser bereitstellen und die Löffelbiskuits in der Mitte durchbrechen.
Kakaopulver in eine kleines Sieb geben.
Die Frischkäse – Sahnemasse in einen Spritzbeutel füllen.
3. Auf den Boden der Gläser zwei halbe Biskuits geben, diese, mit Eiskaffee beträufeln.
> Nicht durchtränken sonst wird die Tiramisu zu flüssig <
Darauf Kakaopulver stäuben und mit dem Spritzbeutel eine Schicht Eiskaffee Masse aufspritzen.
Wieder eine Lage Biskuits darauf legen.
Und die Schritte wiederholen bis die Gläser gefüllt sind.
Zum Schluss einen schönen etwas höheren Sahne-Swirl dressieren.
Diesen mit etwas Kakaopulver bestäuben.
Die Tiramisu am besten eine Stunde durchziehen lassen.
Allerdings schmeckt sie auch sofort, für alle die, wie ich es nicht länger abwarten können.
Richtig schnell zubereitet, und so verdammt lecker.

Eure Stephie

26 Kommentare
  1. Jens sagte:

    Sieht gigantisch aus! Und wenigstens an nichts gespart, so liebe ich es ;-)
    Jetzt muss ich nur so solch eine Köstlichkeit aus meinem Kühlschrank zaubern … mal sehen ob er das Zaubern beherrscht …

    Gruß,
    Jens

    Antworten
  2. kuchenkruemel.com sagte:

    Das sieht ja toll aus ! :) ist bestimmt auch gut für weihnachten mit ein paar weihnachtlichen Gewürzen geeignet. Da hat man eh immer so viel in der Küche zu tun. Lässt sich gut vorbereiten und sieht toll aus :)

    Zum “beträufeln“ nehm ich meist einen Silikon Pinsel. Da wird's nicht zu viel und nicht zu wenig.

    LG Bea

    Antworten
    • StephieJust sagte:

      Liebe Bea .. der Tipp mit dem Pinsel ist super!

      Ja auch für Weihnachten ( dann mit Lebkuchen ) ist ein Traum …. alles was sich gut vorbereiten lässt ist doch immer wieder prima :)

      Ganz liebe Grüße Stephie

      Antworten
    • StephieJust sagte:

      Liebe Jutta,

      lach, ja ich weiß das OMG kommt einem da recht schnell über die Lippen, aber warte bis Du es probierst .. da fallen Dir sicher noch weitere Dinge zu ein :)
      Danke für das große Lob, ich freu mich da immer sehr drüber.

      Liebe Grüße Stephie

      Antworten
  3. Anja sagte:

    Hallo Stephie,

    meinst du, dass man das Tiramisu einen Tag im Kühlschrank aufbewahren kann?
    Ich brauche ein Dessert im Glas, das sich gut vorbereiten lässt. Und das hier klingt einfach enorm lecker :D

    LG Anja

    Antworten
    • StephieJust sagte:

      Liebe Anja,

      ja die Tiramisu ist perfekt um vorbereiten!
      Je länger sie durchzieht, desto besser ( lach, bei mir ist das nur sehr selten der Fall, weil sie vorher verputzt wird ;-) )

      GLG Stephie

      Antworten

Schreibe einen Kommentar!

Fragen, Anregungen oder Kritik?
Kommentare sind das Salz in der Suppe, oder der Zucker im Kuchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.