Wo sind die Fans unter euch, die schnelle, super einfache und extrem leckere Streusel Kuchen lieben? Haferflocken solltet ihr allerdings auch mögen. Denn die müssen in meine Crumble Bars um sie perfekt zu machen unbedingt hinein! Welche Früchte ihr verwendet ist eigentlich ziemlich egal. Wichtig ist nur das sie schön saftig sind wie zB. Beeren, Pfirsiche oder Aprikosen für die ich mich entschieden habe. Aprikosen sind gebacken oder als Marmelade wirklich total lecker. Aber so pur mag ich sie gar nicht. Daher sind sie für mich die perfekte Wahl für die Crumble Schnitten. Um sie noch saftiger und fruchtiger zu machen verwende ich immer etwas Marmelade. Und ganz wichtig und eine scheinbar unwichtige Zutat, ist das Salz hierbei. Man könnte denken das es ruhig weggelassen werden kann. Aber das dürft ihr nicht machen. Das Salz bringt die Bars zu einer wahren Geschmacks Expulsion. Daher vergesst es auf keinen Fall.
Die Schnitten sind so herrlich saftig und schmecken direkt aus dem Ofen unglaublich lecker. Aber bevor ihr sie sauber und gut scheiden könnt, müssen sie auf jeden Fall erst einmal komplett kalt sein.

Ansonsten ist das Rezept so simple, und easy das man es nebenbei zubereiten kann. Also, versucht es einfach und lasst euch überzeugen das etwas so einfaches, euch von den Socken hauen kann.

Zutatenliste

1 Blech 40 x 25 cm

Hafer Crumble
200 g kernige Haferflocken
200 g Mehl
80 g brauner Zucker
50 g Zucker
1/2 TL Meersalz
1 TL Zitronenschalen Aroma
240 g kalte Butter

Füllung
600 g Aprikosen
1 EL Honig

1 EL Speisestärke

1 TL Zitronenschalen Aroma
100 g Aprikosen Marmelade

Pistazien

Zubereitung

Backhofen auf 180 Grad, Ober- Unterhitze vorheizen

1. Für den Teig alle Zutaten in eine Rührschüssel geben. Mit den Fingern zu einem geschmeidigen aber doch etwas krümeligen Teig kneten. Etwas mehr wie die Hälfte in die Form geben und festdrücken. 13 Minuten backen, herausnehmen und kurz abkühlen lassen.

2. Die Aprikosen waschen, halbieren und entsteinen. Die Hälften in drei Spalten schneiden. Aprikosen mit Honig, Speisestärke und Zitronen Aroma in einer Schale mischen. Auf den Boden geben und gleichmäßig verteilen. Den Saft verteilen. Die Marmelade grob verteilen.

3. Den übrigen Teig mit den Fingern leicht verkrümeln und über die Aprikosen verteilen. Im Backofen ca. 20 – 25 Minuten, backen bis dir Streusel knusprig gold.gelb sind. Auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen. Erst dann herausnehmen und schneiden.

Sie sind so wahnsinnig saftig und locker. Und jeder wird sie lieben!

 

So simpel und ohne Tam Tam aber umso leckerer!

Viel Spaß beim ausprobieren,

Stephie


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar!

Fragen, Anregungen oder Kritik?
Kommentare sind das Salz in der Suppe, oder der Zucker im Kuchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.