Kind, iss deinen Salat auf. Ich glaube viele von uns haben diesen Satz einige mal in ihrer Kindheit gehört, oder? Als ich dann selbst Mutter geworden bin, habe ich mir vorgenommen so einiges, was ich „durchmachen“ musste meinem Sohn nicht „anzutun“. Dazu gehört Blattsalat essen. Ich hoffe das er einfach irgendwann, wie bei so vielen anderen Lebensmitteln auch, mit der Zeit, von ganz alleine auf den Geschmack kommt.So wie ich damals auch. Ich weiß gar nicht wie alt ich gewesen bin als ich so ganz freiwillig meine Salat Liebe entdeckt habe. Ich mag es bunt dabei. Mit verschiedenen Komponenten und noch lieber, wenn zB. etwas Käse, Geflügel oder anderes sättigendes dabei ist.Salat ist so wandelbar, das liebe ich am meisten. Nur ein paar Grundzutaten verändert, oder ein anderes Dressing, und schon hast du einen komplett anderen Geschmack. Ich persönlich mag leichte Dressings auf Essig & Öl Basis. Joghurt oder Mayo Dressings sind mir zu schwer und überlagern den eigentlichen Geschmack der Zutaten, finde ich.

Zutatenliste

Dressing
50 ml Olivenöl
3 EL milder Balsamico Rosso
1 EL Peperoni Sud
1/2 TL getr. Oregano
1 Knoblauchzehe, sehr fein gehakt
Saft einer Zitrone
einige Chili Flocken
Meersalz
Pfeffer aus der Mühle
Frischer Thymian
1,5 EL Honig
1/2 TL milder Senf

Salat
5 mini Salat Gurken
250 g Cherry Tomaten
2 Romana Salat Herzen
1-2 rote, kleine Zwiebeln
eingelegte grüne Oliven
milde, eingelegte Peperoni

Sesam

gebratener Feta
1-2 Feta Natur
1 Ei
3 E Mehl
50 g Panko Mehl
1 EL Sesam

2 TL Honig

Zubereitung

1. Für den Feta, die Blöcke in Streifen schneiden (siehe Bilder). Das Panko mit dem Sesam vermischen. Den Feta zuerst in Mehl, dann in Ei und zum Schluß in den Bröseln wenden und panieren. Für mind. 1 Stunde (besser 2-3) den Feta in den Tiefkühler legen. Eine beschichtete Pfanne mit ausreichend Olivenöl erhitzen und den Feta kurz auf jeder Seite braten, bis er knusprig gold-braun ist und direkt auf Küchenkrepp legen und an die Seite stellen bis er serviert wird.

2. Den Salat vom Strunk schneiden, und waschen. Trocknen schleudern und einige Blätter ganz lassen. Die restlichen in Streifen schneiden. In eine Servierschale/Schüssel geben.
Die Tomaten und Gurken waschen. Tomaten halbieren. Gurken in Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden und mit den Oliven und Peperoni auf dem Salat anrichten.

3. Für das Dressing, alle Zutaten in einen Mixbecher geben, Thymian Blätter abziehen. Alles mit einem Schneebesen vermixen und abschmecken.

4. Den Salat mit Dressing beträufeln und den Feta darauf geben. Mit Honig beträufeln und mit etwas Sesam bestreuen. Dazu schmeckt frisches Fladenbrot.

 


0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.