Jetzt mal so unter uns, ich bin kein Fan von Frucht-Joghurts. Also diese, die man so fix und fertig aus dem Kühlregal im Supermarkt bekommt. Meist sind sie mir viel, viel zu süß und die Konsistenz ist auch nicht meins. Früher habe ich sie geliebt und hätte für Kirsch Joghurt alles stehen und liegen lassen. Mir können es die günstigen No Name Sorten genauso wenig Recht machen wie die Marken Produkte, daran liegt es also nicht.
Was ich aber wirklich liebe ist griechischer Joghurt. Diesen habe ich immer im Haus. Er ist herrlich cremig, mild säuerlich und schmeckt pur genauso lecker wie mit Müsli und Früchten. Ich liebe ihn auch in no bake Cheese Cakes. Großartig!Neulich, als ich morgens mal wieder vergessen hatte zu frühstücken, was leider wenn ich mit Rezept Zubereitung, Fotografieren und  oder schreiben beschäftigt bin recht häufig passiert, aufenmal mit schrecken feststellen musste das ich einen Termin habe und fix weg musste, aber natürlich wie es halt genau dann so ist, spontan schrecklich Hunger hatte, habe ich mir einen schnellen Joghurt-Früchte Drink gemixt und in meiner To Go Flasche mitgenommen.
Beim ersten Schluck war ich hin und weg und mir war klar, das ich euch hier unbedingt ein paar schnelle, leckere Rezept Ideen vorstellen muss.
Ob ihr nun frische Früchte oder TK Früchte verwendet spielt gar keine Rolle. Schmecken tun sie mit beiden Varianten und mit der Tiefkühl Ware geht es noch um einiges schneller!
Ich habe mir für euch vier super leckere Kombis ausgedacht, die ich seitdem im wechsel zubereite. 

Zutatenliste

Für je eine Portion:
ca. 300 g Griechischer Joghurt
30 bis 60 ml Vollmilch (je nachdem wie flüssig ihr den Drink haben möchtet)

1. Kurkuma-Mango
Handvoll Mango
1 EL  Ahornsirup
1 TL Kurkuma Latte Pulver

2. Himbeere-Rote Beete
Handvoll Himbeeren
1 EL Zucker oder Zucker Alternative
1 /2 TL Rote Beete Pulver

3. Limette-Minze
Saft einer BIO Limette + Abrieb
1-2 Stängel frische Minze
1 EL  Honig

4. Brombeer-Heidelbeere
Handvoll Brombeeren
Handvoll Heidelbeeren
1 EL Zucker oder Zucker Alternative

Zubereitung

1. Die Früchte, egal ob TK oder frisch für Drink Nr.  1, 2 und 4 mit dem Zucker oder Ahornsirup und jeweils einen TL Wasser in die Mikrowelle gebe und etwa 45 Sekunden erhitzen. Bei TK Früchten 15-30 Sekunden länger. Umrühren und abkühlen lassen.

2. Den Joghurt mit der Milch (schaut nach dem mixen und pürieren der Früchte ob ihr noch etwas mehr dazugeben möchtet) in einen höheren Mixbecher geben und glattrühren und die Früchte dazugeben. Wenn ihr  Drink 1 oder 2 zubereitet, das Rote Beete oder das  Kurkuma Pulver in einer Tasse, separat mit heißem Wasser aus dem Wasserkocher verrühren und dann zu dem Joghurt geben. Mit dem Mixstab pürieren.

3. Für Drink Nr. 3. Die Limette heiß abwaschen. schale mit einer feinen Reibe abraspeln. Saft auspressen. Minze waschen und trocken tupfen. Die Blätter mit  Saft und Abrieb und dem Honig in einen Mixbecher geben und mit dem Mixstab fein mixen.Ihr könnt die Joghurt Drinks sofort trinken, mit nehmen oder vorbereiten für später. An warmen Tagen schmecken sie super Eisgekühlt. Den Zucker könnt ihr natürlich ganz nach eigenem Ermessen reduzieren oder erhöhen.
Und selbstverständlich könnt ihr auch andere Früchte jederzeit dazu geben oder austauschen. Lasst eurer Fantasie freien lauf.

Extra Tipp: In Eisförmchen füllen, mind. 5 Stunden durchfrieren lassen und schwupsdiwups habt ihr aller leckersten super Frozen Yogurt.

 

Eure Stephie


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar!

Fragen, Anregungen oder Kritik?
Kommentare sind das Salz in der Suppe, oder der Zucker im Kuchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.